Green Energy Summit Saerbeck

Plakat green energy summit saerbeck WESt lädt ein: „Green Energy Summit Saerbeck“ am 1. September

Unternehmer, Investoren, Start-ups können sich noch bis zum 25. August anmelden

"Green Energy Summit Saerbeck" ist der Titel einer Veranstaltung der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Kreis Steinfurt (WESt mbH), die sich an Unternehmer, Start-ups und Investoren richtet. Auf der Agenda stehen mehrere Fachvorträge rund um den Themenkomplex erneuerbare Energien, ebenso geht es um die Vernetzung von Unternehmen und jungen (Nachwuchs-)Talenten aus diesem Bereich. Zur Veranstaltung am Mittwoch, 1. September, 10 bis 16.30 Uhr, im Bioenergiepark Saerbeck, können sich Interessierte noch anmelden.

Vorgestellt wird unter anderem storch.energy – ein maßgeschneidertes Accelerator-Programm speziell für Start-ups aus dem Bereich erneuerbare Energien. Mit diesem gemeinsamen Projekt der FH Münster und der WESt werden gezielt unternehmerisch denkende (Nachwuchs-)Talente gefördert, die Ideen und Konzepte für diesen wichtigen Zukunftsmarkt mit den Schwerpunkten Energievermeidung, Erneuerbare Energien, Wasserstoff und Nachhaltige Energieversorgung entwickeln.

Auch die Westfalen AG, Münster arbeitet seit Jahren erfolgreich mit Start-ups und mit Studierenden-Teams zusammen, so dass sich hieraus bereits innovative Impulse in verschiedenen Geschäftsfeldern ergeben haben oder gar neue Entwicklungen angestoßen werden konnten. Darüber berichtet Meike Schäffler, Vorstandsmitglied der Westfalen AG, in ihrem Vortrag "Corporate Start-up Engagement". Ebenso wird Jan-Justus Schmidt, Managing Director und Co-Founder der Enapter GmbH, sein Unternehmen vorstellen und über die in Saerbeck geplante Produktion von Wasserstoff-Elektrolyseuren berichten. Das Unternehmen will den Wandel von fossilen Brennstoffen hin zu klimafreundlichem Wasserstoff vorantreiben. Baubeginn für den "Enapter Campus" ist im Herbst.  Bis zu 300 Arbeitsplätze sollen dort entstehen. Das neue Produktionsgelände wird mit 100 Prozent erneuerbarer Energie aus dem Bionenergiepark Saerbeck sowie aus eigenen Solaranlagen und Wasserstoffspeichern betrieben werden.

Weitere Fachvorträge sowie eine Kennenlern-Fahrt durch den Bioenergiepark runden das Programm ab. Anmeldungen sind noch bis Mittwoch, 25. August. per E-Mail an post@westmbh.de möglich.

Nähere Infos zum Programm: https://westmbh.de/energysummit