Herzlich Willkommen bei der Klimakommune Saerbeck!

Wir in Saerbeck sind Vorreiter der lokalen Energiewende. Klimaschutz ist für uns Ansporn und Verpflichtung. Seit 2009 gehen wir den Saerbecker Weg und haben viel erreicht:
Inzwischen erzeugen wir dreimal so viel grünen Strom aus Wind, Sonne und Biomasse wie wir im Ort verbrauchen. Als Klimakommune der Zukunft geben wir unser Wissen und unsere Erfahrungen weiter: An Schüler, Politiker, Wissenschaftler und an jeden, der sich für den Klimaschutz interessiert. Besucher aus aller Welt haben sich über den Saerbecker Weg informiert.
Auf dieser Internetpräsenz können Sie ihn mitgehen. Als ersten Einblick empfehlen wir unseren Imagefilm. Wir wünschen Ihnen spannende Erkenntnisse!

Ihre Klimakommune Saerbeck

                                                   


Aktuelles

20190717 PM Delegation Minnesota
Energiewende – das ist keine Frage der Technik. Es geht vielmehr um „vision, policy, leadership, community“, also um eine Vision, um politische Entscheidungen, um Menschen, die Verantwortung übernehmen und um die Gemeinschaft, die das alles trägt. So bringt es Ken Smith auf den Punkt – und er meint damit Saerbeck. Smith ist Chef des Unternehmens Ever-Green Energy in St. Paul im US-Bundesstaat Minnesota und einer von gut 20 Gästen aus Minnesota, die am Montag die Klimakommune Saerbeck besucht haben. Mehr



Einmal rund um den Äquator und dann noch gut 10000 Kilometer oben drauf: So kräftig haben die Saerbecker Teilnehmer der Aktion STADTRADELN in die Kette getreten. Genau 51209 klimafreundliche Kilometer haben die 342 Teilnehmer zwischen dem 30. Mai und 19. Juni auf dem Rad zurückgelegt und damit sieben Tonnen CO2 vermieden. Damit kommt Saerbeck auf den zweiten Platz im Kreis Steinfurt gemessen an gefahrenen Kilometern pro Einwohner. Das sind nämlich 7,15. Nur Metelen war in dieser Rangfolge besser. Mehr



Besuch Pinkwart Saerbeck EnerPrax-5
„Das Energiesystem der Zukunft ist integriert, intelligent und treibhausgas-neutral. Dafür müssen Wissenschaft, Forschung und Unternehmen innovativ sein und neue Wege gehen. Gleichzeitig brauchen sie die richtigen Rahmenbedingungen. Das Projekt EnerPrax ist ein Musterbeispiel für Fortschritt und Innovation im Klimaschutz in Nordrhein-Westfalen“, sagte Wirtschafts- und Energieminister des Landes NRW Prof. Dr. Andreas Pinkwart. Pinkwart besuchte am Freitag (5. Juli) das Forschungsprojekt EnerPrax im Bioenergiepark Saerbeck, um es offiziell zu eröffnen und zugleich den Startschuss für die Kernphase der wissenschaftlichen Arbeit zu geben. Mehr